Programm & Vorverkauf

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über das aktuelle Programm.


 

 

Internationales Violinfestival junger Meister

 

Vom 5. bis 19. April kommen hochbegabte ViolinvirtuosInnen zum „Internationalen Violinfestival junger Meister“ an den Bodensee – Sie präsentieren sich in Recitals, Orchesterkonzerten und in einem öffentlichen Meisterkurs  

 

 

 

Maya Wichert aus München ist dreizehn Jahre jung, studiert bereits an der Musikhochschule München und tritt mit Mendelssohns Violinkonzert auf. Mit nur 19 Jahren gewann Joshua Brown aus New York 2019 nicht nur den ersten Preis beim Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart in Augsburg, sondern sicherte sich auch Publikumspreis, Sonderpreise von Juryvorsitz und Kronberg-Akademie und den Spezialpreis. Der 19jährige Qingzhu Weng aus Zhejiang in China begann mit vier Jahren, Geige zu spielen und trat in Europa und Asien auf. Sie alle sind jung, hochbegabt und spielen ihr Instrument mit einer Brillanz und Reife, die weit über ihr Alter hinausreicht.

 

Ausnahmetalente wie diese treffen sich jedes Jahr zum „Internationalen Festival junger Meister“, in diesem Jahr steht es zum neunten Mal im Zeichen der Violine. Vom 5. bis 19. April 2020 kommen junge, exzellente GeigerInnen aus der ganzen Welt an den Bodensee. Sie präsentieren sich mit Recitals und als SolistInnen mit Orchester. Herzstück des Festivals ist der teils öffentliche Meisterkurs mit Krzysztof Wegrzyn, als Geiger, Pädagoge und Wettbewerbsleiter mehrfach ausgezeichneter Professor an der Musikhochschule Hannover. Zum ersten Mal findet der Meisterkurs im Langenargener Münzhof statt, der so zum Zentrum des Festivals wird. Teilnehmer und Besucher gewinnen hier tiefe und ungewöhnliche Einblicke in besondere Werke der Violinliteratur.

 

Höhepunkte des Festivals sind die Orchesterkonzerte. So werden Maya Wichert, Joshua Brown, Qingzhu Weng und Valerie Schweighofer mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim Werke von Beethoven, Mendelssohn und Saint-Saëns aufführen. Mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz kehren am Wochenende darauf die Publikumslieblinge Cosima Soulez Larivière aus Frankreich und Ioana Cristina Goicea aus Rumänien zurück. Beide haben beim Festival 2018 und in Konzerten in der Region ihre Zuhörer begeistert. Sie spielen die Violinkonzerte von Sibelius und Brahms, Werke von großer Kraft und lyrischer Schönheit. Prokofjews träumerisch-unkonventionelles erstes Violinkonzert interpretiert Stephen Waarts aus Kalifornien.

 

weiter >>

 


Creative Music Award

Internationaler Musikwettbewerb

SO. 09. Februar 2020 | 17 Uhr in Lindau | Forum am See

„Für Elise“ für musikalische Entdeckungsreisende

 

Der Rotary Club Friedrichshafen-Lindau verleiht am 9. Februar den ersten »Creative Music Award« - Er zeichnet Solisten oder Ensembles aus, die mit Freude musikalische Grenzen überschreiten

 

Barock oder Klassik, Jazz oder Pop, Tango oder Weltmusik – Musik hat viele Formen. Wenn sie sie überschreitet, entstehen neue Horizonte. Zum ersten Mal verleiht der Rotary Club Friedrichshafen-Lindau am 9. Februar um 17:00 Uhr  im Lindauer Forum am See den »Creative Music Award« für Solisten oder Ensembles, die solche Grenzen hinter sich lassen. Anstelle des bisher verliehenen Jugend-Musikpreises trägt er frischen Entwicklungen in der Musik Rechnung.  Der Wettbewerb richtet sich an Solisten und Ensembles, die sich zwischen oder jenseits bewährter Genres bewegen und so das Publikum auf eine freudige Entdeckungsreise mitnehmen.  „Wir wollen Künstler auszeichnen, die lustvoll neue Wege beschreiten und aus der Vielfalt musikalischer Ausdrucksmöglichkeiten schöpfen“, sagt Peter Vogel, der künstlerische Leiter.

Um den Preis bewerben sich die Pianistin Anna Maurer aus Wien, das Percussion Duo Porter aus Stuttgart und das Duo 4675 aus Linz. Die 1995 geborene Anna Maurer spielt seit ihrer Kindheit Klavier und Saxophon, singt, komponiert, arrangiert und gründete mit 13 Jahren ihre erste Band. Sie studiert am Institut für Popularmusik sowie an der Privatuniversität Wien. Seit 2009 sind die Schwestern Jessica und Vanessa Porter als Percussion Duo Porter mit ihrem eigenen Stil zwischen Vergangenheit und Gegenwart in Europa, Amerika und Asien unterwegs. Sie studierten in Suttgart und am Royal College of Music, London. Auch Astrid und Beate Wiesinger sind Schwestern, als Duo 4675 verwirklichen sie Kompositions- und Improvisationskonzepte und performative Ideen. Astrid Wiesinger studierte Jazz-Saxophon in Wien, Linz und Luzern, Beate Wiesinger Kontrabass in Linz, Göteborg und Wien.

 

Die Teilnehmerinnen stellen sich mit ihren Kreationen einer hochkarätigen Jury. Im Beethovenjahr werden sie unter anderem ihre Versionen von Beethovens „Für Elise“ präsentieren. 

 

weiter >>


Konstanzer MusikFestival 2018

Klassik - Jazz - Crossover

19. Juli bis 2. August 2018 | jeweils 20.00 Uhr Konstanz | Steigenberger Inselhotel

Im Juli und August 2018 kommt es zur vierten Auflage des Konstanzer MusikFestivals. Initiiert und getragen von Konstanzer Bürgern bietet es innerhalb von 10 Tagen fünf einmalige Konzertabende auf höchstem Niveau. Das Format hat sich  aus dem von Peter Vogel, Veranstalter und künstlerischer Leiter des Konstanzer MusikFestivals, 1995 gegründeten Internationalen Festivals junger Meister entwickelt, die sich seit dem Jahr 2001 jährlich in der Osterzeit auch in Konstanz präsentieren.

 

weiter >>
 


Internationales Violinfestival junger Meister 2018

MI | 28. März bis SA | 7. April 2018

Langenargen · Lindau · St. Christoph · Ravensburg · Memmingen · Augsburg · Friedrichshafen · Konstanz

Vom 28. März bis 7. April 2018 laden der Internationale Konzertverein Bodensee e.V. und Birdmusic zum 20. Internationalen Festival junger Meister, zum achten Mal stehen junge GeigenvirtuosInnen im Fokus. Zahlreiche hochbegabte KünstlerInnen aus aller Welt werden sich in der erweiterten Bodenseeregion in vielfältiger und begeisternder Weise in Recitals und als Solisten mit Orchester präsentieren. Ein öffentlicher Meisterkurs mit dem weltweit renommierten Dozenten Prof. Krzysztof Wegrzyn von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bietet den jungen Künstlern neue Impulse und dem Publikum tiefe Einblicke in die Welt der Musik. Er findet von Donnerstag, den 29. März, bis Freitag, den 6. April 2018, jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr im Stadttheater Lindau statt.

 

weiter >>


© Christian Flemming
© Christian Flemming

Öffentlicher Meisterkurs mit Prof. Krzysztof Wegrzyn

von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Krzysztof Wegrzyn wurde in Gdańsk (Danzig, Polen) geboren. Entscheidende künstlerische Impulse erhielt er durch die Zusammenarbeit mit Zenon Brzewski (Warschau), Wolfgang Marschner (Freiburg), Yfrah Neamon (London) und Dorothy DeLay (New York). Krzysztof Wegrzyn war langjähriger Erster Konzertmeister des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover und ist seit 1993 Professor und seit 2012 Vizepräsident an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

 

weiter >>


Peter Vogel und sein Quintett bei Sommerjazz 2017 in der Eil.Gut.Halle am Lindauer Hafen
Peter Vogel und sein Quintett bei Sommerjazz 2017 in der Eil.Gut.Halle am Lindauer Hafen

Sommerjazz 2018

Peter Vogel und sein Quintett

Donnerstag | 21. Juni 2018 | 20:00 Uhr Lindau | Eil.Gut.Halle

Sommerjazz findet in 2018 nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr erneut in der spektakulär gestalteten Eil.Gut.Halle direkt am Lindauer Hafen statt. Bereits zum 15. Mal reiht der Lindauer Pianist, Komponist und Arrangeur Peter Vogel hochkarätige Jazzmusiker um sich – das verspricht höchsten Musikgenuss vor traumhafter Kulisse. Das Programm bietet eine große musikalische Bandbreite von geistreichen Arrangements berühmter Jazzstandards und Popsongs bis hin zu Jazztunes aus eigener Feder.

 

weiter >>


Neujahrsmatinée 2018

Hans Hyung-Min Suh | Klavier

Montag | 1. Januar 2018 | 11.00 Uhr Lindau | Altes Rathaus

Das neue Jahr 2018 wird der 27-jährige Pianist Hans Hyung-Min Suh in Lindau musikalisch begrüßen. Er erhielt im Alter von vier Jahren seinen ersten Klavierunterricht und studierte später in den USA an der Mannes University sowie an der Juilliard School of New York. Der Finalist des berühmten »Queen Elisabeth«-Wettbewerbs 2016 in Brüssel zeigte sich am Bodensee bereits beim Internationalen Klavierfestival junger Meister 2015, als er unter anderem mit seiner Interpretation des ersten Klavierkonzertes von Beethoven begeisterte.

 

weiter >>