Der nächste Sommerjazz findet im Sommer 2023 statt


Rückblick


Sommerjazz Open Air 2022

Peter Vogel und sein Ensemble

Am 5. August 2022 begeisterten Peter Vogel und sein Ensemble mit dem Sommerjazz auf der Terrasse von Schloss Montfort. Mit dabei waren Alexandrina Simeon, Christian Maurer, Dragan Trajkovski und Wolfi Rainer.


Sommerjazz Open Air 2021


»… Zueigen ist dem Quintett, dass sie sowohl in der Klassik als auch im Jazz zuhause sind. Musikprofis, die sich nicht auf ein Genre reduzieren lassen, sondern spielfreudig und inspiriert den Sommerjazz auf die Bühne gebracht haben.« So stand es in der Schwäbischen Zeitung über Sommerjazz 2021.

Mit Peter Vogel standen Alexandrina Simeon,Christian Maurer, Dragan Trajkovski und Wolfi Rainer.

 

 


Sommerjazz Open Air 2012


Angeboten wurde eine mitreißende Melange aus Jazz und Popularmusik mit Peter Vogel und seinem Quintett, Ausblicke in die zauberhafte Bodenseelandschaft sowie feine kulinarische Köstlichkeiten von Gourmetkoch Michael Gürgen. An diesem Abend präsentiert sich das Quintett mit der Sängerin Lipa Majstrovic. Außer ihr spielten Saxophonist Wolfgang Eisele (Sigmaringen), Bassist Gerd Boelicke (München) und Schlagzeuger Wolfi Rainer (Innsbruck).


Sommerjazz Open Air 2011

Die pianistische Ausbildung führte Peter Vogel bis zur Meisterklasse von Homero Francesch an der Musikhochschule in Zürich. Darüber hinaus studierte er Orgel und Komposition bei Günther Fetz und Herbert Willi. Neben seiner klassischen Ausbildung hat er sich stets auch intensiv mit Jazzmusik beschäftigt. Zahlreiche Auszeichnungen, Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen begleiten seine intensive Konzerttätigkeit. Er trat auf verschiedenen Europäischen Festivals auf.


Miriam Ahrens, die Gewinnerin der „Jazzvocal-competition“  München 2009 und des Halbfinales der „shure jazzvocal competition“ in Montreux 2010,  studierte von  2004 bis 2009 Jazzgesang und Komposition an der Hochschule für Musik und Theater München, wo sie im Juni 2008  das pädagogische und 2009 das künstlerische Diplom erwarb. Sie blickt auf Bühnenerfahrung unter anderem im Bereich Jazz, Rock‘n Roll, Rock, Swing (Big Band) zurück und spielte mit internationalen Größen wie Quadro Nuevo, Hugo Strasser und Jimmy Cobb.


Der in Hamburg geborene Gerd Boelicke besuchte die Joe Haider Jazz-Schule in München und lebt dort seit 1983 als freischaffender Musiker. Er arbeitete mit verschiedenen Formationen und namhaften Musikern wie der Rick-Keller-Band, Uwe Ochsenknecht, Chris de Burgh und Manfred Mann zusammen. Bis 1989 war er Dozent für E-Bass an der Musikschule Ohrwurm und gründete 1987 seine eigene Formation Triologue mit der Stilrichtung Modern Jazz bis Fusion.


Der Rock-Pop und Jazzsaxophonist Wolfgang ist eine Studio- und Livemusiker für alle moderenen Stilistiken. speziell Rock, Blues und Souljazz. Er beherrscht nicht nur das Saxophon virtuos, sondern ist auch Querflötist und Komponist zu erleben. Er studierte bei Wieslaw Zakowicz in Polen und an der Swiss Jazz School in Bern. Inzwischen unterrichtet er an der städtischen Musikschule Tettnang.


Wolfgang Rainer wurde am 22. Oktober 1977 in Innsbruck geboren. Er erlernte Klavier und Schlagzeug, spielte als Jugendlicher in klassischen Orchestern, Blasmusikkapellen und einer Rockband. Er studierte in Graz, Freiburg und New York. Dort nahm er Unterricht bei Ari Hoenig, John Hollenbeck, Ian Froman und Guy Licata. 2007 nahn er in Brooklyn sein Debutalbum „WolfiRainer’sGotham Tales“ auf. Er ist Leader „Wolfi Rainer Band“ und trat bei Musikfestivals in Österreich, Deutschland, Ex-Jugoslawien, den USA und Japan auf.



Sommerjazz Open Air 2010

Marina Trost

verzaubert mit ihrer charismatischen Stimme beim Sommerjazz Open Air in Langenargen.

Peter Vogel und sein Quintett spielen Jazz und Popularmusic

Beim siebten Sommerjazz boten Peter Vogel und sein Quintett geistreiche Arrangements bekannter Jazzstandards und Popsongs sowie anspruchsvollen Jazztune. Dabei waren Saxophonist Christian Maurer (Graz), Sängerin Marina Trost (München), Bassist Gerd Boelicke und Wolfi Rainer (Wien) am Schlagzeug.



Sommerjazz Open Air 2009

Peter Vogel and friends

Pianist Peter Vogel spielt gemeinsam mit Viktoria Mellmann (Gesang) und ihrem Bruder Viktor Mellmann (Gesang und Gitarre) ein brandneues Repertoire bekannter Jazz- und Popsongs und Eigenkompositionen von Viktor Mellmann und Peter Vogel. Die Geschwister Vic und Vicy Mellmann stammen aus Estland.



Sommerjazz Open Air 2008

2008: Peter Vogel (Klavier), Marina Trost (Gesang) und Wolfgang Eisele (Saxophon)

Mit einem Jazz Open Air feierte der Konzertverein sein alljährliches Sommerfest auf der Terrasse des Schlosses Monfort in Langenargen. Auf der Bühne sorgte Pianist und Komponist Peter Vogel mit seinem Jazzquintett für das musikalische Vergnügen, während vor der herrlichen Kulisse des abendlichen Bodensees das Publikum herzlich eingeladen war, kulinarische Leckereien aus der Region zu genießen – alles in allem ein Fest, dass alle Sinne angesprochen hat. Mit von der Partie waren Marina Trost (Gesang), Peter Vogel (Klavier), Wolfgang Eisele (Saxophon), Gerd Boelicke (Bass), Jürgen Weißhaupt (Drums).